Dokumentation
Mithelfen
Quickstart Guideprint

Im Folgenden wird die Installation des Openschoolproxys beschrieben. Dabei werden alle zum Betrieb des Servers notwendigen Schritte besprochen.

1) Download des Images
Zuerst laden sie sich eine Installations-CD unter Download herunter. Dabei existieren zwei unterschiedliche Versionen. Eine auf Zugriffskontrolle durch IP-Adressen basierende Variante und eine, bei der die Zugriffskontrolle über Gruppenmitgliedschaft an einem Active Directory geregelt wird. Einen detailierten Vergleich beider Versionen finden sie auf der Download-Seite.
2) Brennen des Images
Zum Brennen des Images verwenden sie ihr bevorzugtes Brennprogramm, wie z.B.: Nero.
Kostenlose Brennsoftware:
NeroLite (Freeware)
CDBurnerXP (Freeware)
InfraRecorder (OpenSource)
3) Installation
Zum Installieren genügt es von der CD zu booten und im erscheinenden Bootmenü den obersten Eintrag auszuwählen.
Die Festplatte wird im Laufe der Installation komplett neu partitioniert! Alle gespeicherten Daten gehen verloren!
Sobald clonezilla gestartet ist, wird man gewarnt, dass alle bisherigen Daten auf der Festplatte gelöscht werden. Dies bestätigt man mit
y
Nach einer weiteren Warnung, die man wiederum mit
y
bestätigt, beginnt die Installation. Der Rechner startet sich automatisch neu, sobald die Installation abgeschlossen und die Installations-CD entfernt ist.


clonzilla
clonzilla
clonzilla
clonzilla
4) Konfiguration
Hiermit ist die Installation abgeschlossen. Loggen sie sich nach dem Neustart als
User: osp
Password: freshosp
ein und die Konfiguration des Proxyservers wird automatisch gestartet. Im den folgenden Konfigurationsdialogen geben sie bitte alle benötigten Informationen ein.


console
console
5) Konfiguration Teil 2
Dieser Schritt ist nur für die Active Directory Variante des Proxys notwendig. Benutzen sie die IP basierte Variante, fahren sie bitte mit Punkt 6 fort.
Der letzte Schritt der Konfiguration geht über das Webinterface. Rufen sie dazu in ihrem Browser die URL
http://IP-Adresse/webinterface/admin/
wobei "IP-Adresse" die IP-Adresse des Proxyservers ist. Der Username für das Webinterface ist
User: admin
Das zugehörige Passwort haben sie bereits im vorhergehenden Konfigurationsschritt selbst eingestellt. Klicken sie nun in der Navigation auf der linken Seite auf "Lehrer" und tragen sie dort den Namen der Lehrer-Gruppe des Active Directory ein.
webinterface
6) Fertig!
Hiermit ist die Einrichtung abgeschlossen, ihr System ist nun Betriebsbereit. Das Lehrer-Webinterface erreichen sie unter:
http://IP-Adresse/
und das Administrator-Webinterface unter
http://IP-Adresse/webinterface/admin/
wobei IP-Adresse die IP-Adresse des Proxyservers ist.

Die Login-Daten für die Webinterfaces lauten
User: admin      (für Admin&Lehrer-Interface)
User: lehrer     (für das Lehrer-Interface)
mit dem von ihnen im Schritt 4 selbst vergebenen Passwort. Insbesondere im Administrator Interface können sie nun weitere Einstellungen vornehmen und den Proxy im Detail an ihre Netzwerkumgebung anpassen.